1985 - Goldener Violinschlüssel

Goldener Violinschlüssel
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

1985

Goldener Violinschlüssel 1985  
an Franz Regli


Franz Reglis grosser Tag: Im Beisein mehrerer hundert Gäste
wurde dem Glarner Musiker und Komponisten am Freitag,
4. Oktober 1985, im "Schützenhaus"-Saal in Glarus der
Goldene Violinschlüssel verliehen.
Musikalische Ausbildung:   
1956 - 1960: Konservatorium Zürich:  
Ausbildung in Gitarre, Kontrabass, Harmonielehre, Instrumentation,  
Chorsatz und Klavier.  
Während dieser Zeit Mitwirkung im Tonhalleorchester.  
1960 - 1962: Besuch der Jazzschule Zürich.  
Musikalisches Wirken und Dirigententätigkeit:   
ab 1954: Mitwirken in div.Tanzorchestern  
ab 1960: Mitwirken an Jazzkonzerten  
ab 1961: Dirigent Mandolinen-Orchester Glarus  
1964 - 1971: Dirigent Gemischter-Chor Glarus  
1970 - 1978: Gründer und Dirigent New Sound Chor Glarus  
1971 - 1978: Dirigent Heimatchörli Ennenda  
ab 1972: Direktor Harmoniemusik Glarus  
ab 1979: Gründer und Leiter des Mandolinen Quartetts  
ab 1981: Leiter Jugendblasmusik Glarus  
ab 1982: Dirigent Mandolinenorchester Uznach  
ab 1974: Präsident der Musikkommission Glarner Kantonal Musikverband  
1980 - 1984: Vorstandsmitglied des Schweiz. Mandolinen-Orchester Verbandes  
ab 1980: Mitwirkung bei der Schatzkiste Glarus ( Kindertheater ) als  
musikalischer Leiter und Komponist  
ab 1981: Alljährliche Aufführungen von Eigenproduktionen  

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü