1991 - Goldener Violinschlüssel

Goldener Violinschlüssel
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

1991

Goldener Violinschlüssel 1991  
an Domenic Janett


Der Bündner Musiker, Komponist Dirigent und Musikpädagoge
Domenic Janett wurde am 16. November 1991 in Samedan
mit dem Goldenen Violinschlüssel ausgezeichnet.
Und Janett`sche Musik war an diesem festlichen Anlass in
verschiedenen Variationen Trumpf.
Domenic Janett wurde 1949 in Tschlin (GR) geboren. Er absolvierte in Zürich ein Klarinetten Studium  
und ist seither freischaffender Musiker. Sein 'Arbeitsgebiet' umfasst dabei Volks- und Blasmusik, Klassik  
und Jazz. Im Jahre 1991 erhielt er die Auszeichnung des Goldenen Violinschlüssels als Anerkennung für  
sein bisheriges Schaffen für die Volksmusik.  
Seit 1974 spielt Domenic Janett Klarinette und Sax bei den Engadiner Ländlerfründa.  
Er ist auch Mitbegründer der Formation Ils Fränzlis da Tschlin.
Die Kompositionen von Domenic Janett zeichnen sich durch sehr hohen musikalischen Gehalt aus.  
Zuweilen ist auch der Hang zum Experimentellen da.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü